Skip to content

New print issue • Neue Printausgabe
⤷ PiB Guide Nº55 JULY/AUG 2024

Order · Bestellen!

Only 7 left in stock!

Solo Exhibition

»Arno Fischer: A Journey / Eine Reise«

Arno Fischer

Curated by · Kuratiert von Dr. Candice M. Hamelin

The exhibition Arno Fischer: Eine Reise (Arno Fischer: A Journey) will offer insight into Arno Fischer’s photographic practice and the various roles he played – photographer, mediator, and teacher – during his career. With over one hundred black-and-white and colour photographs taken between the early 1940s and late 2000s, some of which are being shown for the first time at Schloss Kummerow, the exhibition will highlight the important place Fischer holds in the history of German photography.

Arno Fischer (1927–2011) spent his career working across photographic genres, documenting fashion models on the streets of Eastern European cities and ordinary citizens and their everyday lives in cities in the Eastern Bloc, Equatorial Guinea, India, and the United States. When not traversing the streets with his camera in hand, Fischer was exchanging ideas with members of DIREKT, a group that formed around him in East Berlin in 1965 and that would contribute to the diversification of East Germany’s visual culture in the 1970s and 1980s. He also hosted artist gatherings with his wife, photographer Sibylle Bergemann, in their apartment on the Schiffbauerdamm in East Berlin. These get-togethers included their circle of friends, Fischer’s students, and international photographers Robert Frank, Henri Cartier-Bresson, and René Burri, among others, who had been invited by the Centre Culturel Français and the Amerika-Haus to Berlin.

Die Ausstellung Arno Fischer: Eine Reise gibt einen Einblick in Arno Fischers fotografische Praxis und die verschiedenen Rollen, welche er im Lauf seiner Karriere als Fotograf, Vermittler und Lehrer spielte. Mit über einhundert Schwarzweiß- und Farbfotografien – entstanden zwischen den frühen 1940ern und den späten 2000ern – von denen einige auf Schloss Kummerow zum ersten Mal gezeigt werden, beleuchtet die Ausstellung den wichtigen Platz, den Fischer in der Geschichte der deutschen Fotografie einnimmt.

Während seiner gesamten Karriere arbeitete Arno Fischer (1927–2011) in verschiedenen fotografischen Genres, dokumentierte Modemodels in den Straßen osteuropäischer Städte und gewöhnliche Bürger*innen und ihr Alltagsleben im Ostblock, in Äquatorialguinea, Indien und den Vereinigten Staaten. Wenn er nicht mit der Kamera in der Hand durch die Straßen streifte, tauschte Fischer Ideen mit Mitgliedern von DIREKT aus, einer Gruppe, die sich 1965 in Ostberlin um ihn herum gebildet hatte und in den 1970ern und 1980ern zur Pluralisierung der visuellen Kultur Ostdeutschlands beitrug. Außerdem veranstaltete er Künstler*innentreffen mit seiner Frau, der Fotografin Sibylle Bergemann, in ihrer gemeinsamen Wohnung am Schiffbauerdamm. Diese Zusammenkünfte umfassten ihren Freundeskreis, Fischers Student*innen und internationale Fotograf*innen wie u.a. Robert Frank, Henri Cartier-Bresson und René Burri, die vom Centre Culturel Français und dem Amerika Haus in Berlin eingeladen worden waren.

Arno Fischer, Brückenarbeiter, Äquatorial Guinea (Fernando Po), 1972 © Arno Fischer Estate. Courtesy of LOOCK Galerie, Berlin
Arno Fischer, Ost-Berlin, Unter den Linden-Kommode, 1956 © Arno Fischer Estate. Courtesy of LOOCK Galerie, Berlin
Arno Fischer, Abflug - Ankunft Berlin-Schönefeld, Sibylle 1/68, 1967 © Arno Fischer Estate. Courtesy of LOOCK Galerie, Berlin

Fischer also mentored students, first at the Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig and later, after the fall of the Berlin Wall, at the Ostkreuzschule für Fotografie und Gestaltung, and photographed his garden with a Polaroid camera, an endeavour that took him three decades.

Accompanied by an exhibition catalogue with over 70 illustrations, Arno Fischer: Eine Reise will place a spotlight on one of the most important German photographers of the 20th century and take visitors on a journey across photographic genres, continents, and decades.

Arno Fischer: Eine Reise was made possible through the support of the NORD/LB Kulturstiftung, the Arno Fischer Estate, the Loock Galerie and Galerie Berinson in Berlin, and private lenders.

Candice M. Hamelin (PhD, University of Michigan) is Chief Curator at the Stiftung Reinbeckhallen in Berlin. As a specialist of photographic practices in the GDR, Hamelin joins the growing list of art historians and curators invited to realize exhibitions at Schloss Kummerow.

Publication

The book “Arno Fischer: Eine Reise” accompanying the exhibition can be bought exclusively from Schloss Kummerow.

Darüber hinaus betreute Fischer Studierende, zunächst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und später, nach dem Fall der Berliner Mauer, an der Ostkreuzschule für Fotografie und Gestaltung; außerdem fotografierte er seinen Garten mit einer Polaroidkamera, ein Unterfangen, für das er drei Jahre benötigte.

Die Ausstellung in Schloss Kummerow, die von einem Katalog mit etwa 70 Abbildungen begleitet wird, wirft ein Schlaglicht auf einen der bedeutendsten deutschen Fotografen des 20. Jahrhunderts und lädt die Besucher*innen zu einer Reise durch fotografische Genres, Kontinente und Dekaden ein.

Arno Fischer: Eine Reise wurde ermöglicht durch die Unterstützung der NORD/LB Kulturstiftung, des Arno Fischer Estate, der Loock Galerie und der Galerie Berinson in Berlin sowie durch private Leihgeber*innen.

Candice M. Hamelin (PhD, University of Michigan) ist Chefkuratorin an der Stiftung Reinbeckhallen in Berlin. Die Spezialistin für fotografische Praktiken in der DDR zählt zur wachsenden Liste der Kunsthistoriker*innen und Kurator*innen, die eingeladen sind, Ausstellungen in Schloss Kummerow zu realisieren.

Das Buch zur Ausstellung

Bestellen Sie das Buch Buch zur Ausstellung „Arno Fischer: Eine Reise“ exklusiv bei Schloss Kummerow.

Schloss Kummerow, Foto / Photo: Lukas Schramm
Schloss Kummerow, Foto / Photo: Lukas Schramm
Installationsansicht v.l.n.r.: Brigitte Voigt, Besuch beim Kinderballett, 1964. Brigitte Voigt, Hochzeitspielen, 1969 © Arno Fischer Estate. Courtesy of LOOCK Galerie, Berlin. Foto / Photo: Lukas Schramm
Schloss Kummerow, Foto / Photo: Lukas Schramm
Installationsansicht v.l.n.r.: Sibylle Bergemann, Invalidenstraße, Berlin, 1975. Sibylle Bergemann, Rosenthaler Straße, Berlin, 1978. Sibylle Bergemann, Schöneweide, Berlin, 1972. Brigitte Voigt, Besuch beim Kinderballett, 1964. Brigitte Voigt, Hochzeitspielen, 1969 © Arno Fischer Estate. Courtesy of LOOCK Galerie, Berlin. Foto / Photo: Lukas Schramm
Installationsansicht v.l.n.r.: 1-4 Arno Fischer, Ohne Titel, aus der Serie Abflug/Ankunft Berlin Schönefeld (Sibylle 1/1968), 1967. Foto / Photo: Lukas Schramm

Framework program

Feel free to sign-up for PiB's free weekly eNewsletter to stay up to date!

Castle tour – focus on art
From June 2022 you can discover Schloss Kummerow together with one of our guides. During the guided tour you will get detailed information about the exhibited works and artists as well as about the architectural features of Schloss Kummerow. Our tours are in German. For English guided tours please contact us.

Audio Guide of the Photography Collection
A free audio guide (in German) will lead you through our photographic collection. All you need is your smartphone and the function to scan QR codes. Please remember your headphones.

Historical tours / Individual tours / Guided tour for groups
On request

Accommodation nearby
You would like to visit Kummerow Castle and need accommodation? We suggest here a selection of accommodations in the vicinity.

Begleitprogramm

Melde dich gerne für PiBs kostenlosen, wöchentlichen eNewsletter an, um stets auf dem Laufenden zu bleiben!

Burgführung – Schwerpunkt Kunst
Ab Juni 2022 können Sie Schloss Kummerow gemeinsam mit einem unserer Guides entdecken. Bei der Führung erhalten Sie detaillierte Informationen zu den ausgestellten Werken und Künstlern sowie zu den architektonischen Besonderheiten von Schloss Kummerow. Unsere Führungen finden auf Deutsch statt. Für englischsprachige Führungen bitte kontaktieren Sie uns.

Audioguide der Fotosammlung
Ein kostenloser Audioguide (auf Deutsch) führt Sie durch unsere Fotosammlung. Sie benötigen lediglich Ihr Smartphone und die Funktion zum Scannen von QR-Codes. Bitte denken Sie an Ihre Kopfhörer.

Historische Führungen / Einzelführungen / Führungen für Gruppen
Auf Anfrage

Unterkunft in der Nähe
Sie möchten Schloss Kummerow besichtigen und benötigen eine Unterkunft? Wir empfehlen Ihnen hier eine Auswahl an Unterkünften in der Nähe.

Schloss Kummerow

May 8 — Oct 31, 2022
+ Framework program: please see above

Am Schloss 10 · 17139 Kummerow [Vorpommern]

Opening hours: SEP: Wed – Sun 11 am – 5 pm, OCT: Fri – Sun 11 am – 5 pm

Admission: 12 € / reduced 5 €, details see website

Current photography exhibitions/events recommended in…
Berlin

Alfred Ehrhardt Stiftung | »Imagine Another Perspective«

nüüd.berlin gallery | Mathias Vef & friends »UNCANNY«

Akademie der Künste | Michael Ruetz »Poesie der Zeit« Timescapes 1966–2023

Museum für Werte | John Kolya Reichart ».achtzehn«

Robert Morat Galerie | Simon Roberts »Looking At What Can’t Be Seen«

& Co | Sandra Prengel [perˈsoːna]

PiB Guide Nº55 JULY/AUG 2024 © PiB (Photography in Berlin). COVER PHOTO: PiB Guide Nº55 JULY/AUG 2024 © PiB (Photography in Berlin). COVER PHOTO: Harf Zimmermann, Palast der Republik, Berlin 2005 © Harf Zimmermann, courtesy Collection de Gambs. Group show »Berlin, Berlin – 20 Jahre Helmut Newton Stiftung« at the Helmut Newton Foundation in Berlin-Charlottenburg. +++ PiB Guide Editor / V.i.S.d.P. / Art Direction: Julia Schiller & Oliver Schneider · www.ele-studio.de +++ Printed on 100% recycling paper in Berlin-Köpenick by altmann-druck, many thanks!

Current print issue
PiB Guide Nº55
JULY/AUG 2024

#pibguide

Discover great photography exhibitions in Berlin & beyond in PiB’s bi-monthly print issue, the PiB Guide! The PiB Guide Nº55 JULY/AUG 2024 has been published as a booklet, A6 format · 44 pages · English & German · worldwide shipping.

Order

Aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº55
JULY/AUG 2024

#pibguide

Entdecke großartige Fotoausstellungen in Berlin & darüberhinaus in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº55 JULY/AUG 2024 ist erschienen als Booklet im DIN A6 Format · 44 Seiten · Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

Bestellen

PiB's E-Newsletter

Sign up for PiB's free, weekly eNewsletter and stay up-to-date in Berlin's vibrant photography scene! Assembled with love once a week in English & German for an international audience of photography enthusiasts, collectors, curators and journalists.

Free sign-up!
#pibnewsletter – the weekly, digital E-Newsletter by PiB Photography in Berlin
»PiB — Photography in Berlin« | PiB’s website, PiB’s weekly E-Newsletter, and the bi-monthly published PiB Guide: page 12 & 13 from the PiB Guide Nº15 Nov/Dec 2017; feat. the exhibition Evelyn Hofer »Cities, Interiors, Still Lifes. Photographs 1962 – 1997« at Galerie Springer Berlin; image credits: Queensboro Bridge, New York, 1964 / Coney Island, New York, 1965 / Girl with Bicycle, Dublin, 1966, all 3 photos © Evelyn Hofer, Estate Evelyn Hofer.
»PiB — Photography in Berlin« | PiB’s website, PiB’s weekly E-Newsletter, and the bi-monthly published PiB Guide: page 12 & 13 from the PiB Guide Nº15 Nov/Dec 2017; feat. the exhibition Evelyn Hofer »Cities, Interiors, Still Lifes. Photographs 1962 – 1997« at Galerie Springer Berlin; image credits: Queensboro Bridge, New York, 1964 / Coney Island, New York, 1965 / Girl with Bicycle, Dublin, 1966, all 3 photos © Evelyn Hofer, Estate Evelyn Hofer.

You & PiB

Reach a dedicated audience of art & photography enthusiasts in Berlin & beyond – by presenting your exhibition/event or institution/product/service with PiB!

Read more
#Tags for this article:
Cart
Back To Top
Search