Skip to content

Duo Exhibition · Duo-Ausstellung

»Haus der Ewigkeit«

Marcel-Th. Jacobs & Klaus Jacobs

On the occasion of the International Day of Remembrance for the Victims of the Holocaust 2023, the Freundeskreis Willy-Brandt-Haus is showing the photo documentation „Haus der Ewigkeit“ (House of Eternity) about Jewish cemeteries in the Central European cultural area. The exhibition of the two picture authors Marcel-Th. Jacobs and Klaus Jacobs will be on view for the first time in Berlin from January 27, 2023 to February 26, 2023.

More than 75 years after the unprecedented breach of civilization caused by the National Socialist dictatorship, in which the diverse Jewish culture in the Central European cultural area was almost destroyed, the project of the Friends of the Association for the Preservation of Jewish Cemeteries in the Central European Cultural Area, e.V. wants to set an example. For the documentation, 70 Jewish cemeteries in Germany, Poland, Ukraine and the Czech Republic were captured on black-and-white film using an analogue camera. Only a small selection can convey the impression of the long-gone sepulchral culture.

Alongside synagogues and Mikwaot (ritual immersion baths), Jewish cemeteries are among the essential facilities of Jewish communities, making them an essential part of everyday Jewish culture. They reflect the great diversity of the former Jewish population – behind each gravestone is the biography of a deceased person.

A look back at the history of the respective Jewish communities and their final resting places makes the extent of the extinction of Jewish life and work clear in all four countries and thus wants to preserve a piece of memory.

Anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust 2023 zeigt der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus die Fotodokumentation „Haus der Ewigkeit“ über jüdische Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum. Die Ausstellung der beiden Bildautoren Marcel-Th. Jacobs und Klaus Jacobs wird vom 27. Januar 2023 bis zum 26. Februar 2023 erstmalig in Berlin zu sehen sein.

Mehr als 75 Jahre nach dem beispiellosen Zivilisationsbruch durch die Diktatur der Nationalsozialisten, bei der die vielfältige jüdische Kultur im mitteleuropäischen Kulturraum nahezu zerstört wurde, will das Projekt des Freundeskreis zum Erhalt der jüdischen Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum e.V. ein Zeichen setzen. 70 jüdische Friedhöfe in Deutschland, Polen, der Ukraine und der Tschechischen Republik wurden für die Dokumentation mit einer analogen Kamera auf Schwarz-Weiß-Film festgehalten. Nur eine kleine Auswahl kann den Eindruck der längst vergangenen Sepulkralkultur wiedergeben.

Jüdische Friedhöfe zählen neben Synagogen und Mikwaot (rituelle Tauchbäder) zu den unabdingbaren Einrichtungen von jüdischen Gemeinden, sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil der jüdischen Alltagskultur. In ihnen spiegelt sich die große Vielfalt der einstigen jüdischen Bevölkerung – hinter jedem Grabstein steht die Biografie eines verstorbenen Menschen.

Der Rückblick auf die Geschichte der jeweiligen jüdischen Gemeinden und ihrer letzten Ruhestätten macht das Ausmaß der Auslöschung jüdischen Lebens und Wirkens in allen vier Ländern deutlich und will so ein Stück Erinnerung bewahren.

Jüdischer Friedhof Lwiw 2019 © Marcel- Th. Jacobs
Neuer Jüdischer Friedhof Wrocław 2016 © Marcel- Th. Jacobs
Jüdischer Friedhof Czernowitz 2019 © Marcel- Th. Jacobs
Jüdischer Friedhof Czernowitz 2019 © Marcel- Th. Jacobs
Alter Jüdischer Friedhof Krakòw 2012 © Marcel- Th. Jacobs

Freundeskreis zum Erhalt der jüdischen Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum, e.V.

Freundeskreis zum Erhalt der jüdischen Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum, e.V.

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus (FkWBH)

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus was founded in 1996 as a non-profit association. Since the opening of Willy-Brandt-Haus, FkWBH has provided a varied free programme of events at the interface of culture and politics. In addition to the regular exhibitions, readings, discussions and film evenings are also offered to a wide audience.

Framework program

Feel free to sign-up for PiB's free weekly eNewsletter to stay up to date!

Thursday, Jan 26, 2023, 7 – 9 pm (admission from 6:30 p.m.)
Opening
Admission free | Without registration | ID required.
Speakers:
Dietmar Nietan MdB (chairman of the Freundeskreises Willy-Brandt-Haus), Marcel-Th. Jacobs (photo author), Sigmount A. Königsberg (Anti-Semitism Commissioner of the Jewish Community in Berlin).
Music: Tania Alon

Thursdays, 12 noon
Guided Tours

of the art collection & the current exhibitions. Held in German.
Admission free | Without registration | ID required.
Details

Thursday, Feb 9, 2023, 6 pm
+ Sunday, Feb 26, 2023, 12 noon
Guided Tours with Marcel-Th. Jacobs
Held in German. Admission free | Without registration | ID required.

Freundeskreis zum Erhalt der jüdischen Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum, e.V.

Freundeskreis zum Erhalt der jüdischen Friedhöfe im mitteleuropäischen Kulturraum, e.V.

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus (FkWBH)

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus wurde 1996 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seit der Eröffnung des Willy-Brandt-Hauses sorgt FkWBH für ein abwechslungsreiches kostenloses Veranstaltungsprogramm an der Schnittstelle von Kultur und Politik. Neben den regelmäßigen Ausstellungen werden auch Lesungen, Diskussionen und Filmabende für ein breites Publikum angeboten.

Begleitprogramm

Melde dich gerne für PiBs kostenlosen, wöchentlichen eNewsletter an, um stets auf dem Laufenden zu bleiben!

Donnerstag, 26. Jan 2023, 19 – 21 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)
Vernissage
Eintritt frei | Ohne Anmeldung | Ausweis erforderlich.
Es sprechen:
Dietmar Nietan MdB (Vorsitzender des Freundeskreises Willy-Brandt-Haus), Marcel-Th. Jacobs (Bildautor), Sigmount A. Königsberg (Antisemitismusbeauftragter der Jüdischen Gemeinde zu Berlin).
Musik: Tania Alon

Donnerstags, 12 Uhr
Führungen
zur Kunstsammlung & den aktuellen Ausstellungen. In dt. Sprache.
Eintritt frei | Ohne Anmeldung | Ausweis erforderlich.
Details

Donnerstag, 9. Feb 2023, 18 Uhr
+ Sonntag, 26. Feb 2023, 12 Uhr

Führungen mit Marcel-Th. Jacobs

In dt. Sprache. Eintritt frei | Ohne Anmeldung | Ausweis erforderlich.

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V. (FkWBH)

Jan 27, 2023 — Feb 26, 2023

Stresemannstraße 28 · 10963 Berlin
[District · Ortsteil: Kreuzberg | Borough · Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg]

Opening hours: Tue – Sun 12 – 6 pm | Closing days 2023
Öffnungszeiten: Di – So 12 – 18 Uhr | Schließtage 2023

Admission free | ID required | Barrier-free access
Eintritt frei | Ausweis erforderlich | Barrierefreier Zugang

Current photography exhibitions/events recommended in…
Berlin

Kunstquartier Bethanien Projektraum | »Re:Borders . an Indictment«

C/O Berlin | »VALIE EXPORT . Retrospective«

Photocentrum | »Fotografieren-Lernen am Photocentrum«

Alfred Ehrhardt Stiftung | Jan Scheffler »33 Licht«

world in a room | Sibylle Hoffmann & Hansgeorg Jeggle »Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus«

Galerie Springer Berlin | Edward Burtynsky »African Studies« Part II

PiB Guide Nº52 JAN/FEB 2024 © PiB (Photography in Berlin). COVER PHOTO & page 5: Bernhard Fuchs, o.T. (Nr. 26, aus MÜHL, 2014-2019) © Bernhard Fuchs, VG Bild-Kunst, Bonn. Solo show »MÜHL« at ROBERT MORAT GALERIE in Berlin-Mitte, read more on page 4 & 5! +++ PiB Guide Editor / V.i.S.d.P. / Art Direction: Julia Schiller · ele studio berlin +++ Printed on 100% recycling paper in Berlin-Köpenick by altmann-druck, many thanks!

Current print issue
PiB Guide Nº52
JAN/FEB 2024

#pibguide

Discover great photography exhibitions in Berlin & beyond in PiB’s bi-monthly print issue, the PiB Guide! The PiB Guide Nº52 JAN/FEB 2024 has been published as a booklet, A6 format · 28 pages · English & German · worldwide shipping.

Order

Aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº52
JAN/FEB 2024

#pibguide

Entdecke großartige Fotoausstellungen in Berlin & darüberhinaus in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº52 JAN/FEB 2024 ist erschienen als Booklet im DIN A6 Format · 28 Seiten · Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

Bestellen

PiB's E-Newsletter

Sign up for PiB's free, weekly eNewsletter and stay up-to-date in Berlin's vibrant photography scene! Assembled with love once a week in English & German for an international audience of photography enthusiasts, collectors, curators and journalists.

Free sign-up!
#pibnewsletter – the weekly, digital E-Newsletter by PiB Photography in Berlin
»PiB — Photography in Berlin« | PiB’s website, PiB’s weekly E-Newsletter, and the bi-monthly published PiB Guide: page 12 & 13 from the PiB Guide Nº15 Nov/Dec 2017; feat. the exhibition Evelyn Hofer »Cities, Interiors, Still Lifes. Photographs 1962 – 1997« at Galerie Springer Berlin; image credits: Queensboro Bridge, New York, 1964 / Coney Island, New York, 1965 / Girl with Bicycle, Dublin, 1966, all 3 photos © Evelyn Hofer, Estate Evelyn Hofer.
»PiB — Photography in Berlin« | PiB’s website, PiB’s weekly E-Newsletter, and the bi-monthly published PiB Guide: page 12 & 13 from the PiB Guide Nº15 Nov/Dec 2017; feat. the exhibition Evelyn Hofer »Cities, Interiors, Still Lifes. Photographs 1962 – 1997« at Galerie Springer Berlin; image credits: Queensboro Bridge, New York, 1964 / Coney Island, New York, 1965 / Girl with Bicycle, Dublin, 1966, all 3 photos © Evelyn Hofer, Estate Evelyn Hofer.

You & PiB

Reach a dedicated audience of art & photography enthusiasts in Berlin & beyond – by presenting your exhibition/event or institution/product/service with PiB!

Read more
#Tags for this article:
Cart
Back To Top
Search