Skip to content
Group Exhibition · Gruppenausstellung
»A DAY OFF«
Mar 15 — June 2, 2024
»A DAY OFF«
Mar 15 — June 2, 2024

Diane Arbus, Katharina Bosse, Henri Cartier-Bresson, Elliott Erwitt, Arthur „Weegee“ Fellig, Bruce Gilden, Nan Goldin, F.C. Gundlach, Esther Haase, David Hockney, Thomas Höpker, Barry Kay, Peter Keetman, Barbara Klemm, Lisette Model, Martin Munkácsi, Martin Parr, Joel Sternfeld, et al.

F.C. Gundlach Foundation

Leisure activities are a topic that constantly occupies us all. Just do nothing? Impossible! Our lives have become more hectic and intense, and not just since the coronavirus pandemic. We are confronted with ever more exciting, adventurous and exotic leisure activities everywhere. The pressure to keep up and supposedly have to is enormous. Leisure time has gone from being a time to relax after work to a mass phenomenon. At peak times after work, at weekends and on public holidays, beaches, swimming pools, sports studios, cinemas and parks are bursting at the seams. Everyone is striving for maximum relaxation, self-optimization and the greatest possible distance from everyday life.

»A DAY OFF« at f³ – freiraum für fotografie visualizes the manifestations of our leisure culture with a wink: people feast, sizzle, smoke, sweat and work out as much as they can. Some scenes are no longer conceivable today. Others are similar: then, as now, people soaked up the sun, watched the latest film in the cinema, danced or played bingo together. Through the lens of some of the world’s most renowned photographers, we gain an insight into how our leisure behavior has changed over the past hundred years.

The F.C. Gundlach Collection

For many decades, F.C. Gundlach, himself one of the most important fashion photographers in the Federal Republic of Germany, collected photography and amassed one of the most important private photography collections in the country. The focus is the image of man in photography. Under this title, around 9,000 photographic works from the collection have been on permanent loan to the House of Photography in the southern Deichtorhalle in Hamburg since 2005. In addition, many other types and genres of photography were and are part of the F.C. Gundlach Collection, some of which can be seen as collection themes in their own right. Even after the collector’s death, the F.C. Gundlach Foundation continues to add large collections of individual photographers and archives, which are preserved and processed.

Freizeitgestaltung ist ein Thema, das uns alle permanent beschäftigt. Einfach einmal nichts tun? Unmöglich! Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist unser Leben hektischer und intensiver geworden. Überall werden wir mit immer aufregenderen, abenteuerlicheren und exotischeren Freizeitaktivitäten konfrontiert. Der Druck, mithalten zu können und vermeintlich zu müssen, ist enorm. Freizeit ist von der Erholungszeit nach getaner Arbeit zu einem durchgetakteten Massenphänomen geworden. Zu den Stoßzeiten nach Feierabend, am Wochenende und an Feiertagen platzen Strände, Schwimmbäder, Sportstudios, Kinos und Parks aus allen Nähten. Alle streben nach maximaler Entspannung, Selbstoptimierung und größtmöglichem Abstand vom Alltag.

»A DAY OFF« im f³ – freiraum für fotografie visualisiert mit einem Augenzwinkern die Erscheinungsformen unserer Freizeitkultur: Es wird geschlemmt, gebrutzelt, geraucht, geschwitzt und gepowert, was das Zeug hält. Manche Szenen sind heute nicht mehr denkbar. Andere gleichen sich, so wurde damals wie heute ausgiebigst Sonne getankt, der neueste Film im Kino angesehen, das Tanzbein geschwungen oder gemeinsam Bingo gespielt. Durch die Linse einiger der weltweit renommiertesten Fotograf*innen erhalten wir einen Einblick in den Wandel unseres Freizeitverhaltens der vergangenen hundert Jahre.

Die Sammlung F.C. Gundlach

Über viele Jahrzehnte hat F.C. Gundlach, selbst einer der wichtigsten Modefotografen der Bundesrepublik Deutschland, Fotografie gesammelt und eine der bedeutendsten privaten Fotografiesammlungen des Landes zusammengetragen. Im Zentrum steht das Bild des Menschen in der Fotografie. Unter diesem Titel fanden seit 2005 rund 9.000 fotografische Werke aus der Sammlung als Dauerleihgabe Einzug in das Haus der Photographie in der südlichen Deichtorhalle in Hamburg. Darüber hinaus waren und sind viele andere Arten und Gattungen der Fotografie Bestandteil der Sammlung F.C. Gundlach, die zum Teil als eigenständige Sammlungsthemen gesehen werden können. Auch über den Tod des Sammlers hinaus kommen weiterhin Großkonvolute einzelner Fotograf*innen und Bestände von Archiven hinzu, die in der Stiftung F.C. Gundlach bewahrt und bearbeitet werden.

Framework program

Feel free to sign-up for PiB's free weekly eNewsletter to stay up to date!

Thursday, March 14, 2024, 7 pm
OPENING RECEPTION
Admission free!
Speakers: Katharina Mouratidi, Artistic Director f³ – freiraum für fotografie and Franziska Mecklenburg, F.C. Gundlach Foundation.

Sunday, April 7 / May 5 / June 2, 2024, 11 am
GUIDED TOURS
Every first Sunday of the month, Miriam Zlobinski, curator of f³ – freiraum für fotografie, will guide you through the exhibition and provide you with knowledgeable background information on the individual exhibits.
Held in German. Admission: 9 € | reduced 6 €.
Online Ticket

Wednesday, April 17 / May 15, 2024, 7 pm
GUIDED TOUR & DRINKS
On April 17, 2024, Franziska Mecklenburg, F.C. Gundlach Foundation, will give an insight into the F.C. Gundlach Collection over a glass of wine or a non-alcoholic drink.
On May 15, 2024, Katharina Mouratidi, Artistic Director of f³ – freiraum für fotografie, will guide you through the exhibition.
Held in German. Admission: 17 € | reduced 12 € (drink included).
Online Ticket

Begleitprogramm

Melde dich gerne für PiBs kostenlosen, wöchentlichen eNewsletter an, um stets auf dem Laufenden zu bleiben!

Donnerstag, 14. März 2024, 19 Uhr
ERÖFFNUNG
Eintritt frei!
Es sprechen: Katharina Mouratidi, Künstlerische Leiterin f³ – freiraum für fotografie und Franziska Mecklenburg, Stiftung F.C. Gundlach.

Sonntag, 7. April / 5. Mai / 2. Juni 2024, 11 Uhr
FOTO-FÜHRUNG
Jeden ersten Sonntag im Monat führt Sie Miriam Zlobinski, Kuratorin f³ – freiraum für fotografie, durch die Ausstellung und vermittelt Ihnen kenntnisreich Hintergrundinformationen zu den einzelnen Exponaten.
In dt. Sprache. Eintritt: 9 € | ermäßigt 6 €.
Online-Ticket

Mittwoch, 17. April und 15. Mai 2024, 19 Uhr
FOTO-FÜHRUNG & DRINKS
Am 17. April 2024 gibt Franziska Mecklenburg, Stiftung F.C. Gundlach, bei einem Glas Wein oder einem alkoholfreien Getränk Einblick in die Sammlung F.C. Gundlach.
Am 15. Mai 2024 führt Sie Katharina Mouratidi, Künstlerische Leiterin f³ – freiraum für fotografie, durch die Ausstellung.
In dt. Sprache. Eintritt: 17 € | ermäßigt 12 € (inkl. Getränk).
Online-Ticket

In cooperation with · In Kooperation mit:
f³ – freiraum für fotografie
District · Ortsteil: [Mitte]
Borough · Bezirk: Mitte
Opening hours: Wed – Sun 1 – 7 pm
Öffnungszeiten: Mi – So 13 – 19 Uhr
Admission · Eintritt: Admission/Eintritt: 6/4 €
Cart
Back To Top
Search