Skip to content

New print issue • Neue Printausgabe
⤷ PiB Guide Nº55 JULY/AUG 2024

Order · Bestellen!

Only 7 left in stock!

nüüd.berlin gallery

Henner Merle · Kronenstraße 18 · 10117 Berlin
District · Ortsteil: Mitte
Borough · Bezirk: Mitte
Opening hours: Thu – Sat 1 – 7 pm, and by appointment
Öffnungszeiten: Do – Sa 13 – 19 Uhr, und nach Vereinbarung
Admission · Eintritt: free · frei

About nüüd.berlin gallery

nüüd.berlin gallery is a contemporary art gallery founded by Henner Merle in 2019, after having already been the director and co-founder of the former gallery ZFF – Zentrum für Fotografie in Berlin in 1997/98 and, from 2016 onwards, staging numerous pop-up exhibitions under the name “Fine Art Berlin Project Spaces” at ever-changing locations. The focus of the gallery is on contemporary photography and painting, although most of the artists in the gallery are intertwined with the other medium in one way or another: Whether the the photography something painterly or the painting has something photorealistic, whether photography is the basis and inspiration for painting or the artists have their creative origins in the other medium. The artists of the gallery are as diverse and multi-layered as the visitors to the gallery; this also creates a varied and colourful exchange among the artists, which is reflected in the varied exhibitions.

Über nüüd.berlin gallery

nüüd.berlin gallery ist eine Galerie für zeitgenössische Kunst, die 2019 von Henner Merle gegründet wurde, nachdem er in den Jahren 1997/98 bereits Leiter und Mitbegründer der ehemaligen Galerie ZFF – Zentrum für Fotografie in Berlin war und ab 2016 zahlreiche Pop-up-Ausstellungen unter der Bezeichnung „Fine Art Berlin Project Spaces“ an stets wechselnden Orten durchführte. Der Schwerpunkt der Galerie liegt bei zeitgenössischer Fotografie und Malerei, wobei die meisten Künstler:innen der Galerie auf die ein oder andere Weise jeweils mit dem anderen Medium verflochten sind: Sei es, dass die Fotografie etwas Malerisches oder die Malerei etwas Fotorealistisches hat, sei es, dass Fotografie die Grundlage und Inspiration für Malerei ist oder die Künstler:innen ihre kreative Herkunft in dem jeweils anderen Medium haben. Die Künstler:innen der Galerie sind so divers und vielschichtig, wie die Besucher:innen der Galerie; dadurch entsteht auch unter den Künstler:innen ein vielfältiger und bunter Austausch, der sich in den abwechslungsreichen Ausstellungen widerspiegelt.
Cart
Back To Top
Search